Untersuchungsbericht McLaren/WADA im Bereich der Dopingvorwürfe Sotchi 2014

| Medienmitteilung Berlinger Special AG

(Update 20. Juli 2016) Reaktion auf den am 18. Juli 2016 veröffentlichten Untersuchungsbericht „McLaren“ im Bereich der Doping-Vorwürfe an den Olympischen Spielen von Sotchi 2014

  • Berlinger Special AG hat vom Untersuchungsbericht, welcher von der WADA in Auftrag gegeben wurde und vom kanadischen Professor Richard McLaren geleitet wurde, Kenntnis genommen.
  • Berlinger Special AG nimmt zu den Vorwürfen, wie auch zu den Inhalten eines allfälligen Doping-Missbrauchs durch Athleten und/oder Nationen keine Stellung.
  • Berlinger Special AG ist in diesen Prozess einzig soweit involviert, dass sie Produkte zur Abgabe von Urin- oder Blut-Proben unter höchsten Sicherheitsvorkehrung herstellt und diese weltweit vertreibt.
  • Bezüglich der Aussage im Untersuchungsbericht „McLaren“, dass einzelne Flaschen geöffnet werden konnten, kann Berlinger Special AG zum heutigen Zeitpunkt keine qualifizierte Beurteilung abgeben.
  • Die Spezifikationen, Methoden und Abläufe dieser Tests oder Versuche der Kommission „McLaren“ sind unserem Unternehmen zum heutigen Zeitpunkt nicht bekannt.
  • Berlinger Special AG prüft die Doping-Kits periodisch immer wieder selbst und lässt die Produkte von einem unabhängigen und von den Schweizerischen Behörden zertifizierten Institut prüfen und zertifizieren.
  • Das Öffnen von verschlossenen Flaschen für Urin-Proben war und ist bei eigenen Tests (Berlinger Special AG) und bei den Tests des unabhängigen Instituts in der Schweiz nicht möglich gewesen.
  • Dies trifft auch für den Doping-Flaschen-Typ „Sotchi 2014“ zu.
  • Die Experten der Berlinger Special AG sind jederzeit in der Lage, manipulierte oder gefälschte Doping-Flaschen zu erkennen.
  • Berlinger Special AG geht nach wie vor davon aus, dass die Doping-Flaschen den heute höchst möglichen Sicherheitsanforderungen genügen.
  • Berlinger Special AG wird den Untersuchungsbericht „McLaren“ in den kommenden Tagen genau analysieren und mit den internen Spezialisten besprechen.
  • Eine detaillierte Stellungnahme von Berlinger Special AG wird deshalb erst nach dieser Analyse abgegeben.
  • Berlinger Special AG unterstützt die WADA in allen Bestrebungen und Massnahmen, welche sich für einen sauberen und fairen Sport auswirken.